Klavierstücke zu 4 Händen Band 2 (Klavier)

Klavierstücke zu 4 Händen Band 2 Dieser Band ist die Fortsetzung des Heftes Leichte Klavierstücke zu 4 Händen (BEL752-10). In ihm sind schwierigere Werke verschiedener Epochen, von der Klassik bis zum 20. Jahrhundert, zusammengestellt. Sie eignen sich für das 4. bis 7. Unterrichtsjahr, sind mit den notwendigen Fingersätzen versehen und nach aufsteigendem Schwierigkeitsgrad geordnet. Die […]


Obikhod (Streichorchester)

Obikhod Obikhod heißt die Sammlung aller liturgischen Gesänge der russisch-orthodoxen Kirche. Die Gesänge basieren auf typisierten, melodischen Wendungen oder Modi, den sog. Oktoechos. Seit dem Mittelalter bilden sie das Tonsystem des altrussischen Kirchengesangs. Ihm liegt der Obikhod-Modus zugrunde. Diesen Modus habe ich mehrfach in meinen Werken angewendet, so auch in dieser Partitur. Bekanntlich ist die […]


Musik Werbenetz


Melodien der Augenblicke: Zyklus I (Violine)

Melodien der Augenblicke: Zyklus I Jubiläumsausgabe zum 75. Geburtstag von Valentin Silvestrov: ‚Dieses Werk könnte man (in Analogie zu Bachs ‚Kunst der Fuge‘) ‚Kunst der Melodie‘ nennen, gäbe es hier einen didaktischen Auftrag. Doch hier gibt es keinerlei ‚Kunst‘, nur Melodien – aufblitzende Augenblicke, eingefangen, angehalten , Lieder ohne Worte – Worte, die vielleicht verloren […]


Quartetto piccolo - Ikone (Streichensemble)

Quartetto piccolo – Ikone In diesem Heft stehen zwei Streichquartett-Miniaturen nebeneinander, die zeitlich 43 Jahre auseinander liegen. Quartetto piccolo (1961) ist Valentin Silvestrovs erste Zwölftonkomposition. Sie besteht aus drei kleinen Sätzen, die attacca ineinander übergehen. Obwohl in frühen Jahren entstanden, ist das Werk keineswegs eine Schülerarbeit: Insbesondere im 2. Satz ist schon der „Atem“ des […]


Klavierquintett op. 5 (Gemischtes Ensemble)

Klavierquintett op. 5 Fürst Andre Volkonsky (1933-2008) war eine überaus charismatische Persönlichkeit in der russischen Musik der Nachkriegszeit. Seine Rolle als ‚Pionier‘ auf dem Gebiet der Zwölftonmusik in Russland kann nicht hoch genug bewertet werden. Entdeckerin seines Talents war die große Pianistin Maria Judina, die Volkonskys Musik in den 50er Jahren immer wieder mit Nachdruck […]


Symphonie Nr. 4 op. 36 (Sinfonieorchester)

Symphonie Nr. 4 op. 36 Partitur – mit Revisionsbericht Noten für: Sinfonieorchester Notenverlag: M.P. Belaieff BEL689 Noten Informationen und Preis: Symphonie Nr. 4 op. 36


Nachklänge aus dem Theater (Klavier)

Nachklänge aus dem Theater Junge Komponisten verdienen häufig ihren Lebensunterhalt mit Film- oder Bühnenmusik. So auch Leonid Desyatnikov (*1955), der in seinen frühen Jahren viel Begleitmusik für Puppenspiele und Theateraufführungen schrieb. Später stellte der Komponist einige dieser Stücke zu einer Suite zusammen: ‚Nachklänge aus dem Theater‘, wobei der Titel selbst natürlich ein Nachklang an Robert […]


Musik Werbenetz


Hommage à J.S.B. (Violine)

Hommage à J.S.B. Mit dieser Hommage verneigt sich der Komponist vor J.S. Bach, indem er scheinbar Vertrautes in ein neues Klanggewand kleidet und Melodiefragmenten und Harmonien feinfühlig hinterherlauscht. Die Violinstimme – vom Klavier meist unisono unterlegt (wie ein zeitgleiches Echo) – ‚beschattet‘ sich im Mittelteil selber mit winzigen auskomponierten Echos. Dank Gidon Kremer hat diese […]


Werke für 2 Violoncelli (quasi Vc. solo) Heft 1 (Violoncello)

Werke für 2 Violoncelli (quasi Vc. solo) Heft 1 Silvestrov gedenkt gerne mit einzelnen Stücken oder kleinen Zyklen der Todes- und Geburtstage anderer Komponisten. Im vorliegenden Band „begegnen“ wir Peter Tschaikowsky, Robert Schumann und J.S. Bach und erleben u.a. die „Geburt der Melodie“. „Quasi Vc-solo“ bedeutet, dass die beiden Cellisten so behutsam miteinander kommunizieren, so […]


Werke für Violoncello solo (Violoncello)

Werke für Violoncello solo In diesem Heft sind Silvestrovs bislang einzige Werke für Violoncello solo veröffentlicht, die erst nach 2000 entstanden sind. Das Cello ist eines der zentralen Instrumente im Schaffen des Komponisten. In mehreren Werken ist es ihm gelungen, das Cello in ungewöhnliche Kontexte zu stellen und ihm neue Rollen zu geben, was vielleicht […]


Der Nussknacker op. 71a (Sinfonieorchester)

Der Nussknacker op. 71a Partitur – mit Revisionsbericht Noten für: Sinfonieorchester Notenverlag: M.P. Belaieff BEL700 Noten Informationen und Preis: Der Nussknacker op. 71a


Vniz po matushke po Volge (Gemischter Chor)

Vniz po matushke po Volge Einzigartig, weitgehend unbekannt und im Westen bisher unveröffentlicht ist Alexander Glasunows Chorsatz ‚Vniz po matushke po Volge‘. Seine Bearbeitung dieses elegischen russischen Volksliedes entwickelt sich aus der einstimmig intonierten Melodie hinein in einen mächtigen achtstimmigen ‚Strom‘. Das Wolga-Lied eines Räuberhauptmanns kursiert in verschiedensten Versionen und erfreut sich bis heute vor […]


Liebe op. 94 (Gemischter Chor)

Liebe op. 94 Glasunow komponierte diesen feierlichen Chorsatz als Glückwunsch zur Hochzeit eines befreundeten Paares. Der energisch-fröhliche Charakter der Musik steht in reizvollem Kontrast zum vertonten Text, einem zarten, romantischen Gedicht von Vassilij Schukowski, das die Wunder der Liebe beschreibt.Neben Belaieffs Ausgabe (Bel 809), die den Gesangstext sowohl auf Russisch als auch in einer deutschen […]


Bagatellen op. 1-5 (Klavier)

Bagatellen op. 1-5 In diesem Heft hat Silvestrov erstmals aus einer Vielzahl von ‚Bagatellen‘ – seiner Lieblingsgattung in den letzten Jahren – fünf Zyklen zusammengestellt und sogar selbst auf CD (ECM) eingespielt. An den Bagatellen interessiert ihn in erster Linie die Melodie, doch nicht als etwas Fertiges, sondern als Antwort auf ‚augenblicklich‘ aufblitzende und das […]


Epitaphium (L. B.) (Viola)

Epitaphium (L. B.) Diese Musik entstand im Gedenken an Larissa Bondarenko, die verstorbene Ehefrau des Komponisten. Das Werk ist eine hybride Vereinigung der strophischen Liedform mit dem barocken Lamento (quasi Chaconne). Die erlesene chromatische Sprache ist eng verwandt mit dem parallel komponierten ‚Requiem für Larissa‘ (1997/99). Noten für: Viola Notenverlag: M.P. Belaieff BEL663 Noten Informationen […]


Musik Werbenetz