Klaviersonate F-Dur KV 332 (300k) (Klavier)

Klaviersonate F-Dur KV 332 (300k) ERSTER SATZDie F-Dur-Sonate KV 332 beginnt ähnlich wie die F-Dur-Sonate KV 280 im Dreivierteltakt. Das kantable Anfangs-Thema dehnt sich im Nachsatz ungewohnt aus und wird von einer Fülle melodiöser Gedanken gefolgt, von denen manche an Haydn erinnern (Takt 13 ff.). An diesem Satz lässt sich wieder einmal keine Lehrbuch-Analyse demonstrieren, […]


Sonaten für Klavier und Violine (Violine)

Sonaten für Klavier und Violine Johannes Brahms befasste sich früh mit der Gattung der Violinsonate. Im Herbst 1853 bot er dem Leipziger Verleger eine Violinsonate in a-moll zum Druck an. Das Werk wurde jedoch abgelehnt und der selbstkritische Brahms dürfte es später selbst vernichtet haben. Seine drei großen Sonaten komponierte er in seiner reifen Zeit, […]


Musik Werbenetz


Klaviersonate D-Dur KV 311 (284c) (Klavier)

Klaviersonate D-Dur KV 311 (284c) Diese ‚kleine‘ D-dur-Sonate ist ein wenig das Stiefmütterchen (oder Veilchen?) unter Mozarts 18 Klaviersonaten. ‚Klein‘ ist sie im Vergleich zu den beiden anderen Sonaten in derselben Klaviertonart D-dur (KV 284, vor allem aber KV 576) ihrer Dimension nach. Man hört sie recht selten im Konzert und auch im Klavierunterricht wird […]


Klaviersonate C-Dur KV 545 (Klavier)

Klaviersonate C-Dur KV 545 Wie völlig anders in Klaviersatz und Gehalt ist die nachfolgende C-Dur-Sonate! Mit den Worten ‚Eine kleine Klavier-Sonate für Anfänger‘ trug sie Mozart am 26. Juni 1788 in seinen handschriftlichen Katalog ein. Als ‚Sonate facile‘ wurde sie erst längere Zeit nach Mozarts Tod veröffentlicht, wobei es unbegreiflich bleibt, warum sich die Verleger […]


Klaviersonate C-Dur KV 330 (300h) (Klavier)

Klaviersonate C-Dur KV 330 (300h) ERSTER SATZEs überrascht nicht allzu sehr, dass die C-Dur-Sonate KV 330 in vieler Hinsicht einen starken Gegensatz zur vorhergehenden a-Moll-Sonate darstellt, bedenkt man die biographische Situation Mozarts. Abgesehen vom dunkleren f-Moll-Mittelteil des zweiten Satzes ist nichts mehr von der Düsterkeit der Stimmung der a-Moll-Sonate zu spüren, der erste Satz ist […]


Klaviersonate a-moll KV 310 (300d) (Klavier)

Klaviersonate a-moll KV 310 (300d) Mit der a-Moll-Sonate wird plötzlich ein Abgrund aufgerissen. Alfred Einstein dürfte recht gehabt haben, wenn er annahm, dass diese Sonate unter dem Eindruck des Todes der Mutter in Paris entstanden sein muss und wenn er damit die in dieser Sonate ausgedrückte Tragik erklärt. ERSTER SATZAllegro maestoso ist der erste Satz […]


Klaviersonate Es-Dur KV 282 (189g) (Klavier)

Klaviersonate Es-Dur KV 282 (189g) ERSTER SATZDiese Sonate fällt dadurch auf, dass sie – ebenso wie KV 331 – nicht mit einem lebhaften oder schnellen Satz beginnt, immerhin allerdings anders als die A-Dur-Sonate mit einem Satz in Sonatenform, einem lyrischen Adagio, das mit einem ausdrucksvollen dreitaktigen Thema in polyphon geführtem dreistimmigen Satz anfängt. Dieser Gedanke […]


Musik Werbenetz


Klaviersonate G-Dur KV 283 (189h) (Klavier)

Klaviersonate G-Dur KV 283 (189h) ERSTER SATZWiederum neue musikalische und pianistische Ideen bringt die besonders beliebte fünfte Sonate in der ländlich-fröhlichen Tonart G-Dur. Die einfallsreiche Vielfalt in der Melodiegestaltung dieser Sonate ist für Mozart ebenso charakteristisch wie der klare Aufbau der Sonatenform im ersten Satz, das in eine abschließende Sechzehntel-Bewegung übergeht. Vor allem auf einem […]


Klaviersonate B-Dur KV 570 (Klavier)

Klaviersonate B-Dur KV 570 Viele B-Dur-Werke Mozarts fallen durch ihren sanften und manchmal dunklen, resignierten Ton auf. Zu den Kompositionen, auf die diese Charakteristik zutrifft, gehört nicht nur das bekannte letzte Klavierkonzert KV 595, sondern auch die weniger berühmte Klaviersonate KV 570. ERSTER SATZIm Vergleich zur ähnlich beginnenden F-Dur-Sonate KV 332 fehlt dieser Sonate das […]


Klaviersonate B-Dur KV 333 (315c) (Klavier)

Klaviersonate B-Dur KV 333 (315c) Diese Sonate führt uns erneut in lyrische Bereiche, wie schon durch die Wahl der Tonart B-Dur angedeutet wird. Der erste Satz beginnt mit einer wunderbar kantablen Themengruppe, wie sie nur Mozart schreiben konnte. Es ist bemerkenswert, dass der dritte und vierte Takt des Themas eine variierte Sequenzierung der beiden Anfangstakte […]


Klaviersonate D-Dur KV 576 (Klavier)

Klaviersonate D-Dur KV 576 Nicht so ‚jenseitig‘ im Charakter, dafür um vieles brillanter, ist die letzte der original konzipierten Klaviersonaten Mozarts, die Sonate KV 576 in D-Dur. Die Tonart ebenso wie die Taktart (6/8) weisen schon auf den Untertitel hin, den diese Sonate vor allen in den englisch sprechenden Ländern oft erhält: Jagd-Sonate (Hunt-Sonata). Wie […]


Prélude gis-moll op. 32 Nr. 12 (Klavier)

Prélude gis-moll op. 32 Nr. 12 Fingersatz: Marc-André Hamelin Aus Rachmaninows Zyklus der 24 Préludes erfreuen sich drei Stücke ganz besonderer Beliebtheit, die nun sämtlich als Einzelausgaben bei uns erhältlich sind: Nachdem wir mit den Préludes cis-moll (HN1211) und g-moll (HN1212) bereits zwei ‚Schlachtrösser‘ vorgelegt haben, schlägt das hier vorgestellte gis-moll-Prélude leisere, melancholische Töne an. […]


Sonaten und Partiten BWV 1001-1006 (Violine)

Sonaten und Partiten BWV 1001-1006 Bachs sechs Violinsoli sind in einer besonders schönen Reinschrift des Komponisten erhalten. Diese Werke – und das haben sie mit den sechs Cellosuiten gemeinsam – gelten als musikalische und instrumentaltechnische Meilensteine der Musikliteratur. Bach nutzt geschickt die Möglichkeiten der Violine, mittels Akkordbrechungen und Doppelgriffen abschnittsweise echte Mehrstimmigkeit herzustellen. Kulminationspunkt dieser […]


Étude-Tableau es-moll op. 39 Nr. 5 (Klavier)

Étude-Tableau es-moll op. 39 Nr. 5 Fingersatz: Marc-André Hamelin Sergej Rachmaninow veröffentlichte in den Jahren 1914-1917 zwei Hefte mit Études-Tableaux – eine eigene Wortschöpfung, mit der er die Verschmelzung von technischer Studie und bildhaftem Charakterstück treffend zum Ausdruck brachte. Ähnlich wie die Konzertetüden Chopins oder Liszts stellen sie in technischer und interpretatorischer Hinsicht einen Prüfstein […]


Sonaten für Klavier und Violine (Violine)

Sonaten für Klavier und Violine > Urtextausgabe, broschiert> Neue Fragmentergänzungen: Robert D. Levin> Mit bezeichneter und unbezeichneter Streicherstimme> Fingersatz Klavier: Ariane Haering, Fingersatz Violine: Benjamin Schmid Diese Urtextausgabe enthält lohnende Entdeckungen für alle Mozart-Liebhaber. Mozart hinterließ insgesamt acht unvollendet gebliebene Stücke für Klavier und Violine, vornehmlich abgebrochene Sonatensätze. Die Musik ist so großartig, dass wir […]


Musik Werbenetz