Sarà dolce tacere (Chor divers)

Sarà dolce tacere Uraufführung: 17. Februar 1961 Washington * Frederick Prausnitz Noten für: Chor divers Notenverlag: Ars Viva AVV5 Noten Informationen und Preis: Sarà dolce tacere


Zwei Lieder nach Gedichten von Friedrich Hölderlin (Gesang)

Zwei Lieder nach Gedichten von Friedrich Hölderlin Zwei nahezu titelgleiche Gedichte Friedrich Hölderlins bilden die Textvorlage für ‚Zwei Lieder‘: ‚Die Aussicht‘ und ‚Aussicht‘. Detlev Müller-Siemens hat den Gesangspart anders als bei üblichen Gedichtvertonungen in zwei Ebenen gespalten. Einerseits wird der Text Hölderlins rezitiert, andererseits werden jedoch auch Gedichtfragmente auf einer zurück genommenen, nachsinnenden Ebene gesungen. […]


Musik Werbenetz


Fantasia concertante (Violine)

Fantasia concertante Klavierauszug mit Solostimme Noten für: Violine Notenverlag: Ars Viva AVV2 Noten Informationen und Preis: Fantasia concertante


Doppelkonzert (Sinfonieorchester)

Doppelkonzert Violine und Viola sind als zwei Seiten eines ‚doppelgesichtigen Wesens‘ gesetzt: Musikalisch im Gegensatz von blockartiger Akkordik (im zweiten Satz kulminierend in C-Dur!) und sich immer stärker verästelnden Linien, ästhetisch im Gegenüber von Versteinerung und Schwerelosigkeit, von Müller-Siemens auf Paul Celan bezogen: ‚Wustung‘ und ‚Knospung‘ – Sinnbild der Meute als Urform menschlichen Überlebens. Noten […]


(t)air (e) (Flöte)

(t)air (e) Uraufführung: 1. Oktober 1983 Strasbourg (F) Festival Musica 1983 * Aurèle Nicolet, Flöte Noten für: Flöte Notenverlag: Ars Viva AVV133 Noten Informationen und Preis: (t)air (e)


Siebengesang (Sinfonieorchester)

Siebengesang Bei der Arbeit am ‚Siebengesang‘ setzte ich mir zum Ziele, die vielschichtigen Wechselwirkungen zwischen einem Individuum (dem Solisten) und seiner Umwelt (dem Orchester) aufzuzeigen und daraus formgebende satztechnische Impulse zu gewinnen.Das Werk ‚Siebengesang‘ ist 7teilig: in den drei ersten Teilen treten sich das Soloinstrument und verschiedene selbständige, nach Register und Klangfarben geordnete Orchestergruppen gegenüber. […]


Trio (Gemischtes Ensemble)

Trio Geschrieben 1966. Widmung: für Ursula.Uraufführung: Domaine musical, Paris 1967 (mit Serge Collot, Viola; Ursula Holliger, Harfe; Heinz Holliger, Oboe). Mein Trio gliedert sich in drei Sätze: Der erste Satz besteht aus ununterbrochenen, gleichzeitig (aber auf verschiedenen Zeitebenen ablaufenden monochromen Linien, die einen hohen Grad gegenseitiger Entsprechungen aufweisen, aber nie identisch werden: Schattenformen, Verezrrung der […]


Musik Werbenetz


Cycle (Gemischtes Ensemble)

Cycle Das experimentelle Werk ist nicht in konventioneller Notenschrift geschrieben. Die aleatorische Anlage ist auf drei übereinander gelagerten Drehscheiben fixiert und enthält eine genaue Beschreibung zur Ausführung. Ein interessantes Objekt für progressive junge Musiker. Noten für: Gemischtes Ensemble Notenverlag: Ars Viva AVV203 Noten Informationen und Preis: Cycle


1. Streichquartett (Streichensemble)

1. Streichquartett Das Wechselspiel zwischen einem zarten, fast zerbrechlichen Thema und seiner äusserst harschen Durchführung bestimmt den ersten Satz. Melodisch gibt sich der zweite, klanglich repetitiv der dritte Satz. Fast scheint das Finale das Eingangsthema nochmals zu suchen, doch verlöscht es rasch. Noten für: Streichensemble Notenverlag: Ars Viva AVV153 Noten Informationen und Preis: 1. Streichquartett


Omega (Gesang)

Omega Fünf Lieder für Mezzosopran und Klavier nach Gedichten des spanischen Lyrikers Federico García Lorca, von expressiv bis elegisch. Texte auf Spanisch und Deutsch mit rhythmischer Anpassung an den jeweiligen Sprachduktus. Noten für: Gesang Notenverlag: Ars Viva AVV150 Noten Informationen und Preis: Omega


Trema (Violine)

Trema Geschrieben 1981 für die Malerin und Musikerin Rivka Golani, wurde das Werk 1981 im Rahmen von Musique Vivante, Paris, durch Rivka Golani, Viola, uraufgeführt.Eine in sehr langsamem Tempo fortschreitende Harmonik wird durch eine genau festgelegte arpeggio- und tremolo-Technik des Bogens von mehreren unaufhörlich zitternden und sich in allen Richtungen unregelmässig bewegenden Klanggittern überdeckt. Was […]


Trema (Violoncello)

Trema Geschrieben 1981 für die Malerin und Musikerin Rivka Golani, wurde das Werk 1981 im Rahmen von Musique Vivante, Paris, durch Rivka Golani, Viola, uraufgeführt.Eine in sehr langsamem Tempo fortschreitende Harmonik wird durch eine genau festgelegte Arpeggio- und Tremolo-Technik des Bogens von mehreren unaufhörlich zitternden und sich in allen Richtungen unregelmässig bewegenden Klanggittern überdeckt. Was […]


Trema (Viola)

Trema Geschrieben 1981 für die Malerin und Musikerin Rivka Golani, wurde das Werk 1981 im Rahmen von Musique Vivante, Paris, durch Rivka Golani, Viola, uraufgeführt.Eine in sehr langsamem Tempo fortschreitende Harmonik wird durch eine genau festgelegte Arpeggio- und Tremolo-Technik des Bogens von mehreren unaufhörlich zitternden und sich in allen Richtungen unregelmässig bewegenden Klanggittern überdeckt. Was […]


Siebengesang (Sinfonieorchester)

Siebengesang Bei der Arbeit am ‚Siebengesang‘ setzte ich mir zum Ziele, die vielschichtigen Wechselwirkungen zwischen einem Individuum (dem Solisten) und seiner Umwelt (dem Orchester) aufzuzeigen und daraus formgebende satztechnische Impulse zu gewinnen.Das Werk ‚Siebengesang‘ ist 7teilig: in den drei ersten Teilen treten sich das Soloinstrument und verschiedene selbständige, nach Register und Klangfarben geordnete Orchestergruppen gegenüber. […]


Musik Werbenetz