Violinkonzert D-dur op. 61 (Violine)

Violinkonzert D-dur op. 61 Zum 70. Geburtstag des Ausnahme-Geigers Gidon Kremer legt der G. Henle Verlag in Zusammenarbeit mit der Kronberg Academy eine Sonderedition von Beethovens Violinkonzert vor. Sie umfasst zwei Ausgaben, gebündelt in einem attraktiven Schuber; einerseits den Klavierauszug mit eingelegter unbezeichneter Violinstimme (wie auch in HN 326 erhältlich) – andererseits die ‚Kremer-Stimme‘. Letztere […]


Marsch der Blaukehlchen (Flöte)

Marsch der Blaukehlchen > Werkgeschichtlich als Keimzelle für Mládi (HN1093/7093) wichtig> Herausgegeben vom Janácek-Spezialisten Jirí Zahrádka> Ausführliche Worttexte (umfangreicher als in der gedruckten Ausgabe) zum Download auf www.henle.de> Für Laien und Profis> Kooperation mit Universal Edition, Wien. Der kleine Marsch aus dem Jahr 1924 ist die Urzelle der Bläsersuite Mládí (HN1093/7093), in der das kecke […]


Musik Werbenetz


Introduktion und Allegro appassionato (Klavier)

Introduktion und Allegro appassionato Robert Schumanns berühmtes Klavierkonzert a-moll gehört seit jeher zum festen Repertoire der Pianisten – hingegen sind seine beiden späteren Konzertstücke für Klavier und Orchester op. 92 und op. 134 (Urtextausgabe von op. 134 in Vorbereitung) zu Unrecht etwas ins Abseits geraten. Eine besondere Neuerung stellt deren formale Gestaltung dar: die übliche […]


Konzert-Allegro mit Introduktion d-Moll op. 134 (Klavier)

Konzert-Allegro mit Introduktion d-Moll op. 134 Mit dem 1853 entstandenen und Johannes Brahms gewidmeten ‚Konzert-Allegro mit Introduktion‘ komplettieren wir unsere Ausgaben der Kompositionen Schumanns für Klavier und Orchester – daneben sind das berühmte a-moll-Klavierkonzert (HN660) und das hinreißende Konzertstück op. 92 (HN1141) in höchster Urtext-Qualität verfügbar. Eine Besonderheit stellt Schumanns originelle formale Gestaltung dar: In […]


Konzertstück für 4 Hörner und Orchester op. 86 (Horn)

Konzertstück für 4 Hörner und Orchester op. 86 Etwas ganz curioses, glaub‘ ich‘ – so bezeichnete Robert Schumann in einem Brief sein Konzertstück für vier Hörner und großes Orchester, und in der Tat schlug er mit diesem Werk hinsichtlich Besetzung und Instrumentalbehandlung völlig neue Wege ein. Das zur Entstehungszeit 1849 noch junge Ventilhorn ermöglichte bis […]


Sämtliche Lyrische Stücke (Klavier)

Sämtliche Lyrische Stücke > Schwierigkeitsgrad: von leicht bis schwer> Jetzt auch im Henle Urtext erhältlich> Berücksichtigt den aktuellsten Quellenstand> Mit Fingersatz des Grieg Spezialisten Einar Steen-Nøkleberg> In neuem modernen Notenstich> Mit farbiger Abbildung des ‚Hochzeitstag auf Troldhaugen‘> Für Anfänger bis Profis Mit seinen ‚Lyrischen Stücken‘ führte Edvard Grieg eine Art poetisches Klaviertagebuch: zwischen 1867 und […]


Sonate F-dur Op. 99 (Violoncello)

Sonate F-dur Op. 99 Brahms‘ Cellosonaten gehören vielleicht zum Schönsten, was für dieses Instrument je geschrieben wurde. Das Erscheinen der beiden Stücke in der neuen Brahms-Gesamtausgabe ist uns Anlass, die Urtext-Edition der F-dur-Sonate neu herauszugeben. So zeigt sich dieser Klassiker aus dem Henle-Katalog (bisher HN19) nun im neuen Notensatz auf aktuellem Forschungsstand mit ausführlichen Angaben […]


Musik Werbenetz


Violoncellosonate e-moll op. 38 (Violoncello)

Violoncellosonate e-moll op. 38 Die Cellosonate in e-moll ist das erste Werk für ein Soloinstrument und Klavier, das der skrupulöse Komponist auch in Druck gab. Im Sommer 1865 bot Brahms sie dem Simrock-Verlag an als eine Sonate, ‚die durchaus unschwer für beide Instrumente zu spielen ist‘ – und das zu Recht: Im Gegensatz zur späteren […]


Fantasiestücke op. 2 (Oboe)

Fantasiestücke op. 2 > Einzige praktische Urtext-Ausgabe> Wichtige Repertoirestücke> Für Laien und Profis Carl Nielsens ‚Fantasiestücke‘ für Oboe und Klavier entstanden 1889/90. Gerade als Geiger in die königlich-dänische Hofkapelle aufgenommen, hatte Nielsen mit seiner Streichersuite op. 1 bereits erfolgreich als Komponist und Dirigent reüssiert. Mehrere Skizzen und Autographe belegen die intensive Arbeit an den beiden […]


Klaviersonate G-dur Op. 37 Nr. 2 (Klavier)

Klaviersonate G-dur Op. 37 Nr. 2 Clementi widmete sich dem Klavier nicht nur als Virtuose und Komponist, sondern auch als Pädagoge, Musikverleger und Instrumentenbauer – kein Wunder also, dass man ihn damals als ‚Father of the Piano Forte‘ bezeichnete. Neben grundlegenden Schulwerken hat er eine Vielzahl lehrreicher Sonaten und Sonatinen hinterlassen, die bis heute zur […]


Italienisches Konzert, Französische Ouverture, Vier Duette, Goldberg Variationen (Klavier)

Italienisches Konzert, Französische Ouverture, Vier Duette, Goldberg Variationen Bachs in vier Teilen veröffentlichte Clavierübung gehört zu den wenigen zu seinen Lebzeiten erschienenen Publikationen eigener Werke. Teil I erschien 1731 und enthielt die sechs Partiten. Die Teile II-IV erschienen 1735, 1739 und 1741/2. Aus ihnen stammen die in diesem Band vereinigten Werke. Italienisches Konzert und Französische […]


Toccaten BWV 910-916 (Klavier)

Toccaten BWV 910-916 Bachs Toccaten stammen wahrscheinlich aus den früheren Jahren 1707-1713, und sind gewis-sermaßen seine ‚Sturm-und-Drang-Werke‘. Sie sind nicht als zusammenhängender Werkzyk-lus entstanden, sondern zu unterschiedlichen Zeiten jede als eigenständiges Opus. Wie in der Gattung üblich, betonen sie das virtuose und improvisatorische, teilweise auch rezitativische Element, ohne dabei jedoch Bachs profunde polyphone Technik, seine […]


Trio a-moll op. 114 (Gemischtes Ensemble)

Trio a-moll op. 114 Johannes Brahms‘ späte Kammermusikwerke gehören sicherlich zum Herrlichsten, was jemals für Klarinette geschaffen wurde. Dabei schien Brahms in den letzten Jahren seines Lebens des Komponierens bereits überdrüssig geworden zu sein – doch zum Glück für die Nachwelt begegnete er 1891 dem Solo-Klarinettisten der Meininger Hofkapelle, Richard Mühlfeld, der ihn mit seinem […]


Streichquartette 4 (Streichensemble)

Streichquartette 4 > Herausgabe auf neustem Stand der Forschung nach der Erstausgabe (preußische Quartette); abweichende Lesarten sind in den Fußnoten> Künstlerisch und praktisch begleitet vom Armida-Quartett> Mit idealen Wendestellung und vielen Klapptafeln Die Mozart Streichquartette werden in den nächsten Jahren in insgesamt 4 Bänden erscheinen:> Band 3: KV 387, 421, 428, 458, 464, 465> Band […]


Cavatine op. 144 (Posaune)

Cavatine op. 144 Camille Saint-Saëns war in seinem Schaffen stets auch darauf bedacht, das eher schmale Repertoire für Bläserkammermusik zu erweitern, wovon nicht zuletzt seine drei späten Bläsersonaten für Oboe, Klarinette bzw. Fagott zeugen (HN964, 965, 966). Auch die Posaune kommt mit der 1915 entstandenen Cavatine zu ihrem solistischen Recht. Sie zeigt sich hier von […]


Musik Werbenetz