Sämtliche Klavierwerke Band 1 (Klavier)

Sämtliche Klavierwerke Band 1 Zum 200. Geburtstag Robert Schumanns 2010 fand ein ambitioniertes Projekt seinen Abschluss: Erstmals nach Clara Schumanns Gesamtausgabe aus den Jahren 1879-93 erscheinen sämtliche Werke für Klavier solo in einem Editionsprojekt: alle Schumanntitel des G. Henle Verlags wurden einer gewissenhaften Revision durch Ernst Herttrich unterzogen, der auch die noch fehlenden Werke neu […]


Klaviertrios (Gemischtes Ensemble)

Klaviertrios Schuberts zwei Klaviertrios darf man getrost zu seinen besten Werken zählen. Beide sind erst 1827, also ein Jahr vor seinem Tod entstanden und typische Werke seiner Reifezeit: voller Melodienseligkeit, gepaart mit formaler Gestaltungskraft und höchster Ausdruckstiefe. Während er das Es-dur-Trio op. 100, D 929 an den Leipziger Verleger Probst verkaufte (es erschien allerdings erst […]


Musik Werbenetz


Streichtrios op. 3, 8 und 9 und Streichduo WoO 32 (Streichensemble)

Streichtrios op. 3, 8 und 9 und Streichduo WoO 32 Wie schon die Opuszahlen ausweisen, sind die fünf Streichtrios verhältnismäßig frühe Werke. Opus 3 wurde von Beethoven Anfang 1796 zum Druck gegeben, in dasselbe Jahr fällt auch der Beginn der Kompositionsarbeiten an der Serenade op. 8, der dann auch bald die drei Trios op. 9 […]


Rondo capriccioso op. 14 (Klavier)

Rondo capriccioso op. 14 Eines der wichtigsten und schönsten Klavierwerke Mendelssohns wurde von Ullrich Scheideler auf den Prüfstein der Quellenkritik gelegt und mit umfassendem Kommentarteil hiermit neu herausgegeben.In der Erstfassung von 1828 wurde das spritzige Bravourstück noch als ‚Etude‘ bezeichnet. Zwei Jahre später wollte Mendelssohn das Werk der jugendlichen Klaviervirtuosin Delphine von Schauroth überreichen, der […]


Nocturnes (Klavier)

Nocturnes Immer wieder gelang es Chopin, Gattungen der Klaviermusik eine ganz individuelle Gestalt zu verleihen, seien es Etüden, Préludes, Walzer, Scherzi oder Nocturnes. Der Ire John Field hatte bereits über 20 Nocturnes komponiert, die vermutlich einen starken Einfluss auf Chopin ausübten. Dieser entwickelte den luftigen, am Gesang orientierten Klaviersatz weiter und schuf Werke, die man […]


Slawische Tänze op. 72 (Klavier)

Slawische Tänze op. 72 Mit Erscheinen des zweiten Bandes sind nun die ‚Slawischen Tänze‘ vollständig im Urtext lieferbar. Nach dem großen Erfolg der ersten Reihe op. 46, die den Komponisten mit einem Schlag in aller Welt berühmt machte, drängte der Verleger auf Fortsetzung. Erst acht Jahre später machte sich Dvo?ák ans Werk, kündigte aber an, […]


Märchenerzählung op. 132 (Gemischtes Ensemble)

Märchenerzählung op. 132 Keine romantische Dichtung, keine konkrete Märchenfigur gab den Anstoß zu dieser Komposition. Wir können heute davon ausgehen, dass der Titel der ursprünglich als ‚Romanzen‘ bezeichneten Stücke lediglich eine poetische, märchenhafte Welt heraufbeschwören sollte. Vermutlich angeregt durch Mozarts ‚Kegelstatt‘-Trio KV 498 trug sich Schumann intensiv mit dem Plan eines Werks für diese aparte […]


Musik Werbenetz


Werke für Klaviertrio (Gemischtes Ensemble)

Werke für Klaviertrio Schumann begann erst recht spät, sich mit Kammermusik zu beschäftigen. 1842 entstanden dann gleich sechs gewichtige Werke, darunter auch sein erstes Klaviertrio, das er aber erst 1850 unter dem Titel Vier Phantasiestücke als op. 88 herausgab. In der Zwischenzeit hatte er bereits die Trios d-moll op. 63 (1847) und F-dur op. 80 […]


Klaviersonaten Band 3 (Klavier)

Klaviersonaten Band 3 Schuberts 22 Klaviersonaten spiegeln den kompositorischen Weg, den dieser allzu früh verstorbene Komponist gegangen ist, sehr genau wieder. Von den ersten Versuchen des Sech-zehn- bis Neunzehnjährigen ist eine kontinuierliche Entwicklung festzustellen hin zu den fünf großen Sonaten, die er in den Jahren zwischen 1823 und 1826 komponierte und schließlich zu den drei […]


Klaviersonaten Band 2 (Klavier)

Klaviersonaten Band 2 Schuberts 22 Klaviersonaten spiegeln den kompositorischen Weg, den dieser allzu früh verstorbene Komponist gegangen ist, sehr genau wider. Von den ersten Versuchen des Sechzehn- bis Neunzehnjährigen ist eine kontinuierliche Entwicklung festzustellen hin zu den fünf gro-ßen Sonaten, die er in den Jahren zwischen 1823 und 1826 komponierte und schließlich zu den drei […]


Klaviersonaten Band 1 (Klavier)

Klaviersonaten Band 1 Schuberts 22 Klaviersonaten spiegeln den kompositorischen Weg, den dieser allzu früh verstorbene Komponist gegangen ist, sehr genau wider. Von den ersten Versuchen des Sechzehn- bis Neunzehnjährigen ist eine kontinuierliche Entwicklung festzustellen hin zu den fünf großen Sonaten, die er in den Jahren zwischen 1823 und 1826 komponierte und schließlich zu den drei […]


Sechs Kinderstücke op. 72 (Klavier)

Sechs Kinderstücke op. 72 Im Sommerurlaub 1842 schrieb Mendelssohn je vier Klavierminiaturen in die Alben zweier Kinder aus seiner Verwandtschaft nieder. Jahre später überarbeitete er die Stücke. Dabei strich er zwei, stellte die verbleibenden Stücke in eine neue Reihenfolge und veröffentlichte sie unter dem Titel ‚Kinderstücke‘. Kurz vor dem Erscheinen der Ausgabe im Jahre 1848 […]


Streichquartette op. 18 (Streichensemble)

Streichquartette op. 18 Beethoven kam verhältnismäßig spät zum Streichquartett. Als er den Auftrag zur Komposition der Quartette op. 18 von Fürst Lobkowitz erhielt, war er bereits 28 Jahre alt, als er sie beendete, 30 Jahre. Es sind denn auch durchaus reife Werke, die sich einerseits, in ihren technischen Ansprüchen, deutlich von etwa den Mozart’schen Quartetten […]


Walzer (Klavier)

Walzer Chopin revolutionierte die Etüde – er adelte den Walzer. Sein ganzes Leben lang beschäftigte er sich immer wieder mit dieser Gattung und schuf ein breites Spektrum an Formen, von virtuosen Paradestücken – den Grandes Valses Brillantes – bis zu tiefmelancholischen Stimmungsbildern. Nur eines ist allen Werken gemeinsam: tanzen kann und soll man diese Walzer […]


Variationen für Klavier und Violoncello (Violoncello)

Variationen für Klavier und Violoncello Variationen über ein beliebtes Thema, meist zeitgenössischen Opern entnommen, waren Ende des 18. Jahrhunderts äußerst populär. Auch der junge Beethoven trug einiges zu diesem Genre bei. Ein konkreter Anlass für die Komposition der drei Variationszyklen für Violoncello und Klavier – sie verarbeiten zwei Themen aus Mozarts ‚Zauberflöte‘ und eines aus […]


Musik Werbenetz